Über mich

Jahrgang 1960, Wunschoma, Jugendschöffin

Studium und Berufe:

  • Supervisionsausbildung bei der Supervision und TZI e.V., Zürich, nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv)
  • zertifizierte Biografiearbeiterin
  • außerordentliches Mitglied bei der IGSV
  • Diplom Psychogerontologin
  • Diplom Psychologin
  • Lehrerin für Pflegeberufe
  • Krankenschwester

Aktuelle Arbeitsfelder:

  • Freiberuflich tätig als Supervisorin und Coach in Ausbildung (anerkannt bei der DGSv)
  • Lehrtätigkeit als Diplom Psychologin am Centrum für Pflegeberufe am Klinikum Nürnberg
  • Dozentin für psychosoziale Themen an der Berufsfachschule der Schwesternschaft des BRK e.V.

Felderfahrung:

  • Freie Berufe/Selbständige
  • Vereine, Verbände
  • Gesundheitswesen (u.a. Pflege)
  • Bildungswesen, Schulsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Seniorenthemen
  • Management bei blinden und sehbehinderten Menschen

Qualitätssicherung:
Um meine Beratungsleistungen zu evaluieren, werden regelmäßig in der Mitte und am Ende der Sitzungen Reflektionen durchgeführt. Ich nehme zusätzlich an Fortbildungen zur Qualitätsentwicklung und -sicherung teil. Im Rahmen der Supervisionsausbildung werde ich bei Problemlösungen begleitend beraten.